HHC Blüten vapen – Alles Wissenswerte über das berauschende Cannabinoid

Effektvoller als CBD und trotzdem legal – das ist HHC. Erfahre hier alles über das neue Cannabinoid, dass das klassische Raucherlebnis in eine neue Dimension hebt.

Was ist HHC?

Hexahydrocannabinol (HHC) ist ein Cannabinoid, dass natürlicherweise aber nur in sehr geringer Konzentration in Hanfsamen und -pollen vorkommt. Hierbei handelt es sich um ein THC-Derivat und ist THC daher sehr ähnlich in der Wirkung. HHC wurde in den 40erJahren in den USA zum ersten Mal synthetisch hergestellt, fand damals jedoch keine Anwendung und verschwand von der Bildfläche. Erst seit Kurzem ist das Cannabinoid kommerziell erhältlich.

Exkurs:

  • Die Hanfpflanze hält zwei Arten in ihrer botanischen Familie: Cannabis und Marihuana.
  • Cannabinoide sind aus der Pflanze extrahierte Moleküle, deren therapeutische Eigenschaften in den letzten Jahren durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt wurden.
  • Jede Pflanze enthält mehr als hundert verschiedene Cannabinoide, – die bekanntesten sind THC, CBD und CBG.

Durch Veränderung der chemischen Molekularstruktur können so gut wie alle Cannabinoide in andere Cannabinoide umgewandelt werden. Kommerzielles Hexahydrocannabinol wird in einem Labor unter Verwendung chemischer Verfahren aus CBD hergestellt, das aus Hanf gewonnen wird, genau wie Delta-8-THC und Delta-10-THC. Dies ist ein langer und komplexer Prozess, der als Isomerisierung bekannt ist. Das Endergebnis ist ein HHC-Destillat. Dieses Destillat wird beispielsweise auf industrielle CBD Hanfblüten gesprüht (HHC Blüten) oder als HHC Vape-Liquid und HHC Vape-Öl verkauft.

Ist HHC legal?

HHC-Blüten, Öl oder Liquid enthalten weniger als 0,2 % THC. Die gesetzlich vorgeschriebene THC-Grenze liegt in Deutschland und der EU bei maximal 0,2 %. Da HHC nicht als psychoaktive Substanz zählt, fällt es nicht unter das Betäubungsmittelgesetz und werden ausschließlich als Aroma- und Räucherprodukte verkauft. Trotzdem sollte man nach der Einnahme kein KFZ führen.

Ist HHC im Drogentest nachweisbar?

Hier teilen sich die Meinungen. HHC hat eine ähnliche chemische Struktur wie THC
und wird in viele der gleichen Verbindungen umgewandelt. Auch wenn bei Drogentests nicht nach HHC sondern nur THC Substanzen gesucht wird, kann es sein, dass der Nutzer positiv getestet wird.

Wie stark ist die Wirkung von HHC und welche Vorteile gibt es?

Bei Hexahydrocannabinol handelt es sich um ein THC-Derivat und ist THC daher sehr ähnlich in der Wirkung. Das berauschende Gefühl kann mit dem von THC verglichen werden, jedoch hält der Zustand nicht so lange an und lässt einen weniger benommen oder schläfrig wirken. Viele Anwender beschreiben es als die ideale Entspannung nach einem langen oder stressigen Tag. Andere Vorteile, die von Nutzer zu Nutzer variieren:

  • Hilft beim Einschlafen
  • Euphorische Stimmung
  • Regt Appetit und Verdauung an

HHC ist erst seit wenigen Jahren auf dem Markt und es sind noch nicht genug aussagekräftige Forschungsergebnisse bekannt, daher fällt es schwer, konkrete Aussagen über die gesamte Auswirkung auf den menschlichen Organismus zu treffen. Klar ist jedoch, dass HHC psychoaktiv ist und wie jede andere psychoaktive Substanz Auswirkungen haben kann wie:

  • Physische und psychische Entspannung
  • Halluzinationen
  • Veränderte Zeitwahrnehmung
  • Erhöhte Herzfrequenz
  • Stimmungsschwankung

 

Der Unterschied zwischen HHC Blüten & CBD Blüten

CBD ist vor allem für seine natürliche Heilwirkung bekannt, die besonders bei Schmerztherapie gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. Doch Cannabidiol (CBD) hat im Gegensatz zu Hexahydrocannabinol (HHC) und dem illegalen THC keine psychoaktive Wirkung beim Konsum. Deswegen eignen sich CBD Blüten und Hanfblüten besonders gut als Trägermaterial für das synthetisch gewonnenen HHC.

Die richtige Temperatur, um HHC Blüten zu vapen

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei HHC Blüten eigentlich um Hanf CBD Blüten, auf die das HHC Destillat gegeben wurde. Die richtige Temperatur von HHC Blüten findet jeder Anwender nach ein paar Versuchen heraus und richtet sich meist nach persönlicher Referenz. Die Community rät Neueinsteigern zu einer Temperatur zwischen 230° und 290° Celsius.

Wie lagert man HHC?

Um HHC Blüten eine lange Zeit frisch zu halten, sollten die Blüten immer trocken sowie licht- und luftgeschützt aufbewahrt werden. Am besten gelingt dies mit einer lichtundurchlässigen und luftdichten Verpackung. Die optimale Lagertemperatur liegt bei ca. 18-20°C. HHC sollte stets außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

Viele weitere Artikel rund ums Thema Verdampfer und Dampfgenuss findest du in unserem ZEN VAPE Blog (Int. Link zu Blog Overview). Schau auch gerne mal auf unserem ZEN Vaporizers Shop (Int. Link zu Shop) vorbei! Hier findest du eine tolle Auswahl an Verdampfern und Zubehör in premium Qualität.

Hinweis: Dieser Artikel ist nicht für Personen unter 18 Jahren geeignet!
In diesem Artikel werden unter anderem die möglichen Verwendungsweisen von CBD Blüten beschrieben unter der Voraussetzung, dass diese Blüten nicht mehr als 0,3 % THC enthalten. Der Zweck dieses Artikels besteht nicht darin, Personen zum Suchtmittelmissbrauch zu verführen, zu unterstützen oder anzuregen. Hierbei handelt es sich um keine rechtlich verbindlichen Auskünfte. Im Zweifel bitte immer bei offiziellen Stellen über die Legalität informieren.